Kurs Tag Uhrzeit Ort Kontakt Telefon Teilnahme
Seniorenturnen Mittwoch 09:00-10:00 Uhr Gemeindehaus Sirzenich Brigitte Esch
0651 - 881 81 Konditionen

 

 

 

 

 

Eine regelmäßige sportliche Aktivität im Alter zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit, Steigerung des Wohlbefindens und der Lebensfreude. Es wird  jährlich eine 2-3-tägige Überraschungsreise organisiert, während der Ferien kleine Wanderungen, Advents- und Geburtstagsfeiern, sowie spontane Verabredungen sind üblich.

 

Übungsleiterin

Brigitte Esch ist seit 1985 Übungsleiterin mit Lizenz im Breitensport und machte jährliche Fortbildungen in Bereichen wie Funktionelle Gymnastik, Wirbelsäulengymnastik, Sportmassage, Sport für Ältere, Kleine Spiele, Tanzen mit Senioren, Beckenbodentraining und Sturzprophylaxe.

Wie 1985 beim TischTennisClub Trierweiler hat Brigitte Esch ebenfalls die Abteilung Kinderturnen beim SV Sirzenich ins Leben gerufen und geleitet. Seit 26 Jahren ist sie Übungsleiterin der Seniorengruppe des SV Sirzenich.

 

 

Immer wieder mittwochs
Es ist Mittwoch, 9 Uhr. Im Treppenflur des Gemeindehauses ertönt lautes Geplapper und Gelächter. Eine bunte Schar Frauen im Alter von 60 bis Mitte 80 nähert sich dem Turnsaal. In der Kabine wird schnell die Kleidung gewechselt. Schon ertönt flotte Musik aus dem Übungsraum und manchmal muss die Übungsleiterin auch noch „Jetzt geht’s los!“ rufen. Aber dann stehen wir alle in feschen Gymnastikhosen und bunten T-Shirts auf unseren gewohnten Plätzen.

Unsere Beine können bei der Musik nicht mehr ruhig stehen und auch die Arme nehmen wir mit dazu. In der Aufwärmphase kommt richtig Bewegung auf, da wird keine Muskelpartie ausgelassen – zumindest glaubt das unsere Übungsleiterin. Wenn wir alle so richtig aus der Puste sind und schon den Schweiß mit Handtüchern abwischen, werden Utensilien aus dem Geräteraum geholt. Bälle, Softbälle, Hüpfbälle, Reifen, Tennisringe, Seile, Stäbe, Fitnessbänder oder Hanteln stehen uns in reicher Auswahl zur Verfügung. Heute wechseln die Bälle von einem zum anderen, durch die Luft, über den Boden, von links nach rechts und umgekehrt, aufgeprellt, gepritscht, gebaggert, an die Wand geworfen oder um den Körper gekreist, mit dem Fuß gerollt oder auf der Hand balanciert – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Unsere Übungsleiterin steigert die Anforderung: „Werft den Ball in die Luft und bis zum Auffangen so oft wie möglich in die Hände klatschen! Wer schafft es 2x, 3x oder sogar 5x?“ Ja, die Zimmerdecke in unserem Gymnastikraum ist viel zu niedrig, sonst würden wir es 10x schaffen. Nach einer Viertelstunde räumen wir die Bälle wieder weg und nehmen auf Stühlen Platz. Wer aber denkt, wir könnten uns jetzt ausruhen, hat sich getäuscht. Jetzt werden Arme und Beine gestreckt und gedehnt, es werden Wirbelsäule, Bauch, Beine, Po und das Gleichgewicht trainiert. Wir wollen unsere Körperkräfte mobilisieren und das Abwehrsystem stärken, doch so manches Mal ertönt ein kräftiges Lachen dazwischen, denn nicht alles gelingt auf Anhieb. Zum Abschluss der Stunde – darauf freuen wir uns schon ganz besonders – ist Tanzen angesagt! Seit Jahren studieren wir kleine Tänze ein. Damit treten wir im Seniorenkarneval oder bei anderen Gelegenheiten auf.

Nach dem Tanzen ist die Stunde nicht immer zu Ende, denn unsere Geburtstage feiern wir auch in diesem Kreis. Mit Sekt, Selters, Kleingebäck und fröhlichem Gesang beenden wir so manche Turnstunde und freuen uns schon auf den nächsten Mittwoch.

Seniorenfussball

nächstes AH-Spiel

Keine Termine
zur Webseite des Fördervereins des Sirzenicher Jugendfussballs

Vereinsspielplan

 

aktuelles Heimspiel

 

Besucher

934053
Heute820
Gestern1366
Diese Woche3826
Diesen Monat19206
Gesamt934053
US
UNITED STATES
US
Angemeldete Benutzer: 0
Gäste: 148
Registrierte Benutzer: 6
Zum Seitenanfang