Reiseblog 2015

Früh am Morgen nach kurzer Nacht mit wenig (oder keinem) Schlaf holte uns der Bus um 8:45 Uhr am Hotel zur Heimreise ab. Gut gelaunt und mit viel Musik und Gesang, der von Stunde zu Stunde in einem geschlossenen Mannschaftschor in einem furiosen Finale endete. Erschöpft und müde wurden wir dann um 23:30 Uhr von den erleichterten Eltern in Empfang genommen. Damit endet eine anstrengende, jedoch sicher für alle beteiligten tolle Mannschaftsreise mit vielen neuen Eindrücken und Freundschaften. Vielen Dank an Komm Mit für die professionelle Durchführung, an alle Trainer und Begleiter für die verantwortungsvolle Betreuung und vor allem an die Spieler für den tollen ausnahmslosen Teamgeist !

Am Vormittag des letzten Tages konnten noch Souvenirs und Verpflegung für die Rückfahrt besorgt werden. Gegen Mittag wurde dann Jonas nach seiner Rückkehr aus dem Krankenhaus mit tosendem Applaus von unserem Team und vielen weiteren Gästen vor dem Hotel empfangen.

Am Nachmittag musste dann bereits gepackt werden und es blieb Zeit zum Chillen am Pool oder Strand. Eine Gruppe traf sich noch zu einer Radtour.

Am Abend um 19:30 trafen wir uns dann zum Bustransfer nach Pineda de Mar ins Stadion zum Finale der U19 Jungs und anschließender Abschlussfeier mit Siegerehrung und großem Feuerwerk.

Am zweiten Turniertag wurde die C1 bereits um 8:00 Uhr abgeholt. Beide Spiele fanden in Malgrat de Mar in einer sehr gut ausgestatteten Sportanlage statt. Im ersten Spiel trafen wir auf den TSV Weilimdorf. Die Mannschaft aus Württemberg spielt in der Kreisleistungsklasse.

Trotz der frühen Spielzeit konnten wir von Beginn an dem Gegner unser Spiel aufdrängen und wurden sehr schnell mit einer 2:0 Halbzeitführung belohnt. In der zweiten Halbzeit erhöhten wir sehr schnell auf 3:0 und entschieden damit das Spiel mit einer sehr guten Mannschaftsleistung.

Im weiteren Turnierverlauf verlor unser letzter Gegner SV Rhenania Hamborn vom Niederrhein im dritten Spiel, sodass wir es mit einem Sieg in die nächste Runde schaffen würden. Aus dem ersten Spiel mussten wir durch eine Verletzung eines Spielers mit nur 11 Jungs, also ohne Ersatzspieler antreten.
Unser Team war sehr motiviert und vom ersten Moment an hellwach. Ein Fehler in der Abwehr nutzte jedoch der Gegner zum 1:0 Rückstand. Kurz darauf kam es dann zu einem folgenschweren Foul, in dem sich Jonas den Unterarm brach und mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus nach Blanes gebracht werden musste.

Die übrige Spielzeit konnte sich die Mannschaft von dem Schock nicht erholen und verlor das Spiel mit 3:0. Damit war das Turnier für die C1 als Gruppendritter beendet.

Die C2 trat im großen Stadion von Pineda de Mar gegen den Büdelsdorfer TSV und den DJK Adler Frintrop aus Essen an.

In beiden Spielen mussten sich die Jungs mit 0:3 und 1:3 geschlagen geben.

Auch für die C2 endete damit das Turnier mit einem beachtlichen 4. Platz in der Gruppe F. 

Nach dem Bustransfer zum Hotel konnten die Mannschaften dann den Nachmittag am Pool oder Strand verbringen. Der tapfere Jonas musste noch am späten Nachmittag an dem komplizierten Bruch operiert werden und musste die Nacht im Krankenhaus in Blanes verbringen ...

Seniorenfussball

nächstes AH-Spiel

Keine Termine
zur Webseite des Fördervereins des Sirzenicher Jugendfussballs

Vereinsspielplan

 

aktuelles Heimspiel

 

Besucher

981267
Heute471
Gestern858
Diese Woche6593
Diesen Monat21454
Gesamt981267
US
UNITED STATES
US
Angemeldete Benutzer: 0
Gäste: 25
Registrierte Benutzer: 6
Zum Seitenanfang