Das lange Warten hat ein Ende. Für 42 Spielerinnen, Spieler, Trainer und Betreuer geht es auf die Reise an die Costa de Barcelona in Spanien:

Eltern, Geschwistern, Opas und Omas versammelten sich in kürzester Zeit in Trierweiler zum Abfahrtsort an der Kirche, um das Team "Copa Santa 2017" zu verabschieden. Für einige Spielerinnen und Spieler war es das erste Mal und so sah man durchaus in einige besorgte oder erleichterte Gesichter der Mütter.

Der Bus aus Bochum kam pünktlich und bereits gefüllt mit einem kleinen Team aus Hilden, mit denen wir uns den Bus bis auf den letzten Platz teilten. Schnell waren die Koffer verstaut und nach einem Tankstopp in Wasserbillig ging es lso auf die lange Reise mit kurzen regelmäßigen und vorschriftsmäßigen Zwischenstopps für Fahrerwechsel und kurzen Pausen.
Als am Morgengrauen die Ausläufer der Pyränäen unter einem wolkenlosen Himmel zu sehen waren, war die verbleibende Strecke schnell geschafft und nach insgesmat ca. 14h Reisezeit erreichten wir unsere Unterkunft in Malgrat de Mar.

Am Turnierbüro wurden wir von den Komm-Mit Betreuern freundlich begrüßt und erhileten unsere Turnierinformationen und Unterlagen.
Dann ging es zum Hotel und nach einem ebenso freundlichen CheckInn an der Rezeption wurden die Zimmer bezogen, der Pool in Betrieb genommen und die Umgebung erkundet.

Die Turnierleitung fragte unsere U19 an, ein Testspiel gegen eine Mannschaft aus den USA auszutragen, das wir spontan zusagten.

Um 16:30 Uhr holte uns ein Bus ab und brachte uns zum fantastisch gelegenen Stadion in Calella direkt am Strand. Wie sich dann in den Gesprächen mit dem Trainerteam der Amerikaner herausstellte, handelte es sich um eine von 11 Auswahlmannschaften der USA, von denen einige Spieler bereits für die Jugendnationalmannschaft nominiert waren.

Erwartungsgemäß war dieses Spiel eine Lehrstunde für technisch brillanten Fußball und das Spiel endete 0:5. Trotzdem war niemand enttäuscht und wir hatten interessante und gute Gespräche.

Nach dem Spiel ging es zurück zum Hotel zum Essen und Ausklang des Tages.